Universitätsaugenklinik Salzburg
Universitätsaugenklink Salzburg Tagesklinik


Stationsleitung: OA Dr. Melchior Hohensinn

Pflege-Leitung: DGKP Rudolf Derfler

Team Tagesklinik


Mitarbeiter:

DGKS Maria Neumayr
DGKS Maria Pfister
DGKS Elke-Maria Ciccolella
DGKS Hildegard Steindl
DGKS Sabine Haginger
KPH Karin Schindlauer
Stationssekretärin Christine Kapeller




Die Tagesklinik bewirkt eine Verkürzung des Klinikaufenthaltes nach Operationen, bei denen eine postoperative Versorgung durch die Patientin oder den Patienten selbst bzw. durch Angehörige gegeben und möglich ist. Die Tagesklinik umfasst drei Zimmer mit insgesamt 10 Betten und 6 bequemen Liegen. Die Zimmer entsprechen dem neuesten pflegerischen Standard und sind mit TV, Radio und Kühlschrank ausgestattet.

Die Vorteile der Tagesklinik sind:

Für den Patienten:
Sie werden nicht mehr all zulange aus Ihrer gewohnten Umgebung und aus Ihrem sozialen Gefüge gerissen. Sie dürfen zu Hause schlafen, selbst, wenn Sie am nächsten Tag noch einmal bei uns kontrolliert werden. Sollten sich Komplikationen abzeichnen, können Sie jederzeit auf die Normalstation übernommen werden.

Für den behandelnden Facharzt:
Die Versorgung des Patienten durch den Facharzt wird durch einen Spitalsaufenthalt nicht mehr für längere Zeit unterbrochen. Es kommt zu einer erhöhten Kontinuität bei der Behandlung des Patienten durch den Facharzt. Die Kommunikation zwischen Klinik und Facharzt wird schneller und besser.

Für die Universitätsaugenklinik:
Wir können unsere Kapazitäten und unsere Effektivität weiter ausbauen.

Universitätsaugenklinik Salzburg